Dienstag, 23.10.18 um 19:00 Uhr -
1. Landesliga | BSC 70 Linz 2 - Ohlsdorf 2
Freitag, 09.11.18 um 20:00 Uhr -
1. Landesliga | BC Raiffeisen Alkoven 2 - BSC 70 Linz II
Samstag, 10.11.18 um 15:00 Uhr -
2. Bundesliga | BSC 70 Linz - Wr. Neustadt

BSC 70 Linz verliert im 2. Bundesliga Halbfinale 2015/2016

die Enttäuschung kurz nach dem Spiel ist enorm – eine extrem enge und spannende Begegnung mit dem besseren Ende für Wolfurt.
Nach 3,5 Stunden Kampf war der Krimi zu Ende.

Wolfurt gewinnt das 2. Halbfinalespiel bei 4:4 Unentschieden und mit 1 mehr gewonnen Satz.

Halbfinale 2015_2016 BSC 70 Linz gegen Wolfurt Halbfinale 2015_2016 BSC 70 Linz gegen Wolfurt Halbfinale 2015_2016 BSC 70 Linz gegen Wolfurt Halbfinale 2015_2016 BSC 70 Linz gegen Wolfurt Halbfinale 2015_2016 BSC 70 Linz gegen Wolfurt Halbfinale 2015_2016 BSC 70 Linz gegen Wolfurt Halbfinale 2015_2016 BSC 70 Linz gegen Wolfurt Halbfinale 2015_2016 BSC 70 Linz gegen Wolfurt Halbfinale 2015_2016 BSC 70 Linz gegen Wolfurt Halbfinale 2015_2016 BSC 70 Linz gegen Wolfurt


Die ganze Mannschaft ist sehr traurig – das Team hat toll gekämpft aber in der entscheidenden Phase nicht die nötige coolness gehabt.
Wir trauern einigen Spielen nach, aber so ist der Sport.

Hätte, wenn und wäre.. zählt leider nichts. Mit Ausfall von Vitaliy Konov (Kreuzbandriss) und weiterer gesundheitlichen Problemen mancher Spieler zur Play-off time mussten wir unsere sportlichen Möglichkeiten zurückschrauben. Dass die Nr.1 bei den Damen und Herren in ihren Paradedisziplinen gar nicht antreten können verkraftet keine Mannschaft auf diesem Niveau. Dennoch, wir haben als MANNSCHAFT, die wir sind, alle an den Erfolg geglaubt. Diejenigen die die Verantwortung übernahmen haben alles gegeben.

Es war toller Sport den die zahlreichen Zuseher in der AHS Solar City gesehen haben.
Beide Teams waren sehr fair.
"Game of the day" war auf jeden Fall das Damen Doppel und wird daher auch hier extra erwähnt. An Dramatik und Spannung war dieses Spiel nicht zu überbieten. Es war tolle Werbung für den Sport.

Das Bundesligateam des BSC 70 Linz gratuliert Wolfurt zum Finaleinzug.

Danke an alle Sponsoren und Förderer sowie der öffentlichen Hand die es uns überhaupt ermöglichen unseren Sport auf diesem Niveau ausüben zu lassen.

BSC 70 Linz - Raiffeisen UBSC Wolfurt: 4-4

 

Spielübersicht

Disziplin

BSC 70 Linz

-

Raiffeisen UBSC Wolfurt

Ergebnis

 

HD1

Miha HORVAT

Miha IVANIC

-

Matevz BAJUK

Rene NICHTERWITZ

13-21 17-21

 

HD2

Wolfgang GNEDT

Miha jun. SEPEC

-

Jan SEDLMAYR

Matthias BERTSCH

23-25 21-0 21-0

 

DD

Elisabeth BALDAUF

Nika KONCUT

-

Alexandra MATHIS

Tina KODRIC

20-22 25-27

 

HE1

Miha jun. SEPEC

-

Matevz BAJUK

21-16 21-13

 

HE2

Wolfgang GNEDT

-

Jan SEDLMAYR

18-21 17-21

 

DE

Ana Marija SETINA

-

Tina KODRIC

13-21 10-21

 

HE3

Miha IVANIC

-

Matthias BERTSCH

21-14 21-15

 

GD

Miha HORVAT

Elisabeth BALDAUF

-

Rene NICHTERWITZ

Alexandra MATHIS

21-16 21-15

 

 

Statistik

 

Punkte

GEW

REM

VER

Spiele

Sätze

Spielpunkte

BSC 70 Linz

1

0

1

0

4

:

4

8

:

9

324

:

289

Raiffeisen UBSC Wolfurt

1

0

1

0

4

:

4

9

:

8

289

:

324


Für den BSC 70 Linz gilt jetzt für die neue Saison zu planen. Definitiv wird der BSC 70 Linz in der kommenden Saison in der 1. Bundesliga antreten und verlängert damit die Serie der Bundesligazughörigkeit auf 45 Jahre. (1972-1977 Staatsliga B; ab 1977 in Staatsliga A/1. Bundesliga). Kein einziger Verein in Österreich kann das von sich behaupten.
Also liebe Kritiker und Besserwisser; zuerst mal so was schaffen und dann reden..

Im Zuge der obligatorischen Abschlussbesprechung bedankte sich die Vereinsführung bei allen Sportlerinnnen und Sportlern für die abgelaufene Saison. Olympiahoffnung Elisabeth Baldauf wird leider definitiv nach dieser Saison den BSC 70 Linz wieder Richtung Ausland verlassen. Wir wünschen Ihr für die Olympiaquali weiterhin alles Gute und der BSC 70 Linz hat seinen Teil dazu beigetragen, dass Lisi den "Weg nach Rio" gehen kann. Die von anderen Vereinen umworbenen Sporterinnen und Sportler werden wir versuchen zu halten und gemeinsam mit dem Stamm der Mannschaft weitermachen.
Zu Ende ist aber auch die Bundesligakoordination durch Reinhard Hechenberger. Nach 15 Jahren ist es Zeit für neuen Schwung zu sorgen.

© 2008 BSC 70 Linz | Joomla Template by vonfio.de